Polizeiarbeit

Wollen nicht töten: Gewerkschaft verteidigt Polizisten, die Flüchtling erschossen

Nach den tödlichen Polizeischüssen in einer Flüchtlingsunterkunft in Berlin hat die Deutsche Polizeigewerkschaft vor einer Vorverurteilung der Beamten gewarnt. In einigen Medien werde bereits an der Rechtmäßigkeit des Schusswaffen-Einsatzes gezweifelt, kritisierte der Berliner Landesvorsitzende der Gewerkschaft, Bodo Pfalzgraf, am Mittwoch.

Lesen Sie hier: www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlingsunterkunft-in-berlin-gewerkschaft-stellt-sich-hinter-polizisten-die-fluechtling-erschossen_id_5998852.html