Teddys werfen geht ins Geld …

Flüchtlingshelfer unterstützten Syrer bei der Einreise jetzt droht ihnen der Ruin 🙂

Sie waren die ersten Flüchtlingshelfer: Mit Bürgschaften halfen viele Deutsche syrischen Familien, die Kosten des Familiennachzugs für deren Verwandte zu schultern. Die Bundesländer unterstützten diese Praxis – und versicherten den Bürgen, dass sie für maximal ein Jahr verpflichtet seien. An dieses Versprechen will sich der Bund jedoch nicht halten. Den Helfern droht nun der Ruin.

Alles: www.focus.de/finanzen/news/buergschaften-vom-staat-hinters-licht-gefuehrt-fluechtlingshelfern-droht-der-finanzielle-ruin_id_6057936.html

Horror! Asylbewerber schneidet Opfer Augenlider und Ohren ab

Wie aus dem Lehrbuch für Asylgegner …

Das Verbrechen kam erst durch Nachfrage beim Staatsanwalt ans Licht. Im Polizeireport war es lediglich als „tätliche Auseinandersetzung zweier junger Männer“ erwähnt worden.

Was sich in einer hessischen Kleinstadt am Wochenende abspielte ist unendlich entsetzlich! Ein 19-Jähriger Eritreaer folterte sein Opfer so brutal, dass es einem das Blut in den Adern gefrieren lässt.

Alles: www.tag24.de/nachrichten/osthessen-schluechtern-folter-asylbewerber-augenlider-abgeschnitten-172200

Bonn: Polizisten stoppten Messermann am Paulusheim

Schüsse waren Notwehr – Polizisten werden nicht belangt. Der Afrikaner sitzt schon lange gemütlich in der „Klapse“ …

Mit einem Messer in der Hand springt er aus einem Fenster im 2. Stock, sprintet zu einer Wiese. Polizisten brüllen, fordern den Mann mit „€žStop! Stop! Down“€œ-Rufen auf, stehen zu bleiben und sich …

Alles: www.express.de/bonn/schuesse-waren-notwehr-polizisten-stoppten-messermann-am-paulusheim-24901114