FPÖ: „Blitzschule“ für Migranten ist „Wahnsinn!“

„Wofür österreichische Schulkinder acht Jahre brauchen, soll hier in einem ‚Blitzkurs‘ Migranten vermittelt werden, die großteils noch nicht einmal Deutsch können. Der Gipfel ist aber, dass die Kursteilnehmer nicht einmal während der gesamten Kursdauer anwesend sein müssen, sondern nur zwei Drittel der Kurstage besuchen und dort auch nur mit ihrer Unterschrift die Anwesenheit bestätigen müssen“, betont der Kärntner FPÖ- Parteichef Gernot Darmann, der auch von „klassischem Missbrauch von Steuergeld“ spricht.

Alles: www.krone.at/oesterreich/fpoe-blitzschule-fuer-migranten-ist-wahnsinn-8-jahre-in-100-tagen-story-538237