Wenn diese beiden Männer an dir vorbeiradeln, ruf sofort die Polizei!

Hans und Michael?

Achtung vor diesen beiden Männern! Nach dem Raubüberfall auf eine 91-jährige Seniorin fahndet das Kriminalkommissariat Reutlingen nun mit Lichtbildern einer Überwachungskamera nach zwei möglichen Tatverdächtigen.

Alles: www.focus.de/regional/videos/ueberfall-in-reutlingen-91-jaehrige-attackiert-polizei-fahndet-mit-diesen-bildern-nach-den-taetern_id_6260933.html

SPD-Politiker fordert: Mehr Syrer sollen Familien nach Deutschland holen dürfen

Logisch …

Die Union plädiert für eine härtere Gangart gegen Flüchtlinge. Der Koalitionspartner SPD dagegen drückt auf die Bremse. Mehr noch: SPD-Politiker fordern Erleichterungen, etwa beim Familiennachzug.

Alles: www.focus.de/politik/deutschland/nachzug-erleichtern-spd-politiker-fordert-mehr-syrer-sollen-familien-nach-deutschland-holen-duerfen_id_6263280.html

Messerangriff nach Streit mit Chef

Streit zwischen einem 22-jährigen Asylbewerber aus Eritrea und seinem Chef, einem 40-jährigen Tunesier …

Neben dem Arbeiter und seinem Chef waren auch noch zwei Bekannte des Tunesiers, ein 49-jähriger sowie ein 41-jähriger Landsmann, bei dem Treffen anwesend. Der 49-jährige Mann aus Ingolstadt sollte eigentlich schlichtend fungieren, wurde jedoch unvermittelt durch den jungen Asylbewerber mit einem Messer attackiert. Ein Stich in die Bauchgegend konnte nur durch das Eingreifen des Arbeitgebers verhindert werden, der seinen Bekannten zur Seite ziehen konnte. Der 40-Jährige wurde von seinem nun wohl ehemaligen Angestellten zudem beleidigt, berichtet die Polizei. Im Anschluss floh der 22-Jährige vom Tatort, konnte im Rahmen einer Fahndung jedoch in der Harderstraße aufgegriffen werden. Der Täter wurde vorläufig festgenommen und bei der Polizeiinspektion arrestiert. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung, so die Polizei.

Alles: www.donaukurier.de/lokales/ingolstadt/Ingolstadt-Messerangriff-nach-Streit-mit-Chef;art599,3295622

Sicherheitsdienst attackiert: Betrunkene Algerier weigern sich Einkaufszentrum zu verlassen

SCHWEINFURT. Am Freitagabend haben zwei Algerier den Sicherheitsdienst eines Einkaufszentrums angegriffen, nachdem dieser sie aus dem Gebäude verweisen wollten. Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes erlitt hierbei leichte Verletzungen. Gemeinsam mit drei zufällig anwesenden Bundespolizisten in Ausbildung wurden die beiden Beschuldigten schlieߟlich gebändigt. Nun ermittelt die Schweinfurter P …

Alles: reporter-24.com/2016/11/sicherheitsdienst-attackiert-betrunkene-algerier-weigern-sich-einkaufszentrum-zu-verlassen/