Negativer Asylbescheid: Iraner rastet aus

Hochbetrieb für die Exekutive in einem Haus in Amstetten: Weil sein Asylansuchen abgewiesen worden war, versuchte sich ein Iraner (27) die Pulsadern aufzuschneiden, riss sich von der alarmierten Notärztin los und wollte aus dem Fenster springen. Tage später der nächste Einsatz: Der Perser zertrümmerte ein Fenster und schlug gegen Wände.

Alles: www.heute.at/news/oesterreich/noe/chronik/Blutdrama-Iraner-rastet-aus;art88128,1384015