Europäischer Gerichtshof: Terror-Unterstützer haben kein Recht auf Asyl

Ausser in RotRotGrün-Berlin … 😉

EU-Staaten müssen Terror-Unterstützern nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs kein Asyl gewähren. Das gilt auch, wenn Antragsteller nicht selbst an terroristischen Handlungen beteiligt waren, sondern nur anderen geholfen haben.

Alles: www.focus.de/politik/ausland/europaeischer-gerichtshof-terror-unterstuetzer-haben-kein-recht-auf-asyl_id_6571430.html

Allah schützt mich – die Schimpansen checken eh nichts

Geschenkte Menschen. Wertvoller als Gold …

Über Jahre hinweg soll eine Gruppe von Salafisten in Kirchen und Schulen eingebrochen sein, um Geld für den Dschihad zu sammeln. Nach einem 90-tägigen Mammutverfahren wurden die acht mutmaßlichen Islamisten nun in Köln verurteilt.

Alles: www.focus.de/politik/deutschland/bande-beklaute-kirchen-fuer-dschihad-koeln-einbrecherbande-aus-salafisten-szene-bezeichnet-polizei-als-schimpansen_id_6569107.html

Brutaler Überfall auf Senioren durch Türken

Brutaler Überfall auf Senioren

Visselhövede – Nach dem brutalen Überfall auf einen 70-jährigen Mann aus Visselhövede haben Beamte der Rotenburger Polizei am späten Sonntagnachmittag einen der beiden Täter unmittelbar nach der Tat festnehmen können. Sein Komplize ist noch auf der Flucht.

Alles: www.kreiszeitung.de/lokales/rotenburg/visselhoevede-ort52324/brutaler-ueberfall-senioren-visselhoevede-landkreis-rotenburg-7338690.html

Tuberkulose-Fall an Sondershäuser Schule

Gesundheit!

Bei einem 18-jährigen Schüler in Sondershausen ist Tuberkulose diagnostiziert worden. Das teilte das Landratsamt auf Nachfrage mit. Kinder und Eltern aus der betroffenen Schule, die der Junge besuchte, seien am Donnerstag informiert worden.

Alles: sondershausen.thueringer-allgemeine.de/web/lokal/leben/detail/-/specific/18-jaehriger-Schueler-aus-Sondershausen-an-Tuberkulose-erkrankt-1864193663

Junge Migranten sorgen für Panik in Wiener U-Bahn

Geschenkte Menschen. Wertvoller als Gold …

Zwischenfall am Montagnachmittag in der Wiener U- Bahn: Eine Gruppe von jungen Migranten begann nahe der U3- Station Schweglerstraße laut Zeugen „Allahu Akbar“ zu schreien und mit Pistolen zu hantieren. Unter einigen Fahrgästen brach Panik aus ein couragierter Zeuge schritt allerdings ein.

Alles: www.krone.at/wien/junge-migranten-sorgen-fuer-panik-in-wiener-u-bahn-allahu-akbar-story-551470

Anstiftung zum Mord: Syrer muss sechs Jahre ins Gefängnis

Geschenkte Menschen. Wertvoller als Gold …

Ein 26-Jähriger, der seine Frau umbringen lassen wollte, muss für sechs Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Koblenz verurteilte den Mann unter anderem wegen versuchter Anstiftung zum Mord.

Alles: www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/koblenz/anstiftung-zum-mord-syrer-muss-sechs-jahre-ins-gefaengnis/-/id=1642/did=18835878/nid=1642/unthv4/

Messerattacke in Paris: „Jugendliche“ erstechen Schüler auf offener Straße

Jean? Pascal? Oder doch eher … 🙁

Am Montag haben mehrere Jugendliche einen Jungen in der Nähe seiner Schule angegriffen. Nach der Attacke lieߟen die Täter den Schüler schwer verletzt liegen.

Alles: www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.messerattacke-in-paris-jugendliche-erstechen-schueler-auf-offener-strasse.58f7d4d7-55c3-4ad1-9578-ecb508ba64ee.html

Messerattacke vor Kölner Schwulenbar: Neger ist wieder frei

Mehrfach in den Rücken gestochen – NAFRI-Rabatt

Der brutale Messerstecher von der Schwulenbar „Iron“ am „Bermuda-Dreieck“ in der Schaafenstraße ist gefasst. Der Angreifer (21) und seine Begleiter (17/21) waren am frühen Samstagmorgen am Eingang vom Türsteher abgewiesen worden.

Er kam anschließend wieder auf freien Fuß. Der Grund: ein fester Wohnsitz, daher keine Fluchtgefahr. Und gegen ihn wird „nur“ wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt – nicht wegen versuchten Totschlags.

Alles: www.express.de/koeln/tuersteher-verletzt-messerattacke-vor-koelner-schwulenbar–taeter-ist-wieder-frei-25643534

Sprengstoffanschlag geplant: Jugendliche Syrer in Köthen festgenommen

Und niemalsnicht Flüchtlinge und Terroristen verwechseln … !!!

Die Beamten hatten einen Hinweis auf zwei Syrer bekommen, 16 und 17 Jahre alt, die in einem Flüchtlingsheim in Bobbe bei Köthen untergebracht waren. Sie wurden vorläufig festgenommen. Inzwischen haben die Ermittlungen ergeben: Der 17-Jährige soll Kontakt zu einem Terrornetzwerk gehabt haben, das den Umgang mit Sprengstoff unterrichtet, sagte uns ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Halle. In der Vernehmung gab der Syrer zu, dass er in Deutschland Großes vor hat und dass er nicht hergekommen ist, um hier zu leben.

Alles: www.radiobrocken.de/nachrichten/sprengstoffanschlag-geplant-jugendliche-syrer-koethen-festgenommen

NRW-Chef der Polizeigewerkschaft: ‚Natürlich gibt es No-Go-Areas in NRW‘

In NordrheinWestfalen? Unmöglich 😉 !

In NRW werden ganze Stadtviertel von Clans beherrscht, Bürger trauen sich dort kaum noch hin. Der Polizei bereiten diese ‚No-Go-Areas‘ Sorgen. Doch Innenminister Jäger bestreitet, dass es sich um rechtsfreie Räume handelt. Offenbar eine Frage der Definition.

Alles: www.rp-online.de/nrw/landespolitik/natuerlich-gibt-es-no-go-areas-in-nrw-aid-1.6566180

Uniklinik Leipzig fordert Extra-Ambulanz für Flüchtlingskinder

Der Michel zahlt, Mohammad lehnt sich zurück und geniest … 🙁

Die Kinderambulanz am Uniklinikum Leipzig (UKL) schlägt Alarm. Grund sind stark gestiegene Patientenzahlen von Flüchtlingen, die ihre Kinder nicht zum Kinderarzt bringen, sondern gleich direkt zur Behandlung ins UKL. Die Einrichtung gelangt damit an die Belastungsgrenze. Die Mediziner fordern nun den Aufbau einer speziellen Ambulanz nur für Flüchtlingskinder. „Die Aufgabe ist wichtig, und wir nehmen das gerne auch weiterhin wahr“, sagt Wolfgang E. Fleig, medizinischer Vorstand am UKL. „Es ist aber eine spezielle Ambulanz für Kinder von Flüchtlingen erforderlich – und die muss finanziert werden.“ Denn: Die Behandlung ist aufwendig.
Die teils hohe Analphabeten-Rate bei den Flüchtlinge macht die Sache nicht leichter. 🙂 🙂 🙂

Alles: www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Uniklinik-Leipzig-fordert-Ambulanz-fuer-Fluechtlingskinder

Zahl der Gefangenen in Baden-Württemberg steigt

Gefängnissbau – Konjunkturprogramm der Spitzenklasse …

Die Zahl der Häftlinge ist im vergangenen Jahr um 431 auf 6951 gestiegen. Grund seien längere Haftdauern und ein Anstieg von Gefangenen mit ausländischen Nationalitäten, bestätigte ein Sprecher des Justizministeriums am Freitag einen Bericht der «Eßlinger Zeitung» (Samstag).

Alles: www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article161602033/Zahl-der-Gefangenen-in-Baden-Wuerttemberg-steigt.html