Streit in Rheinberger Asylunterkunft: 28-Jähriger sticht 31-Jährigen nieder

Ja mei …

In der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) im ehemaligen Orsoyer Krankenhaus ist ein Bewohner bei einem Streit schwer verletzt worden. Es besteht keine Lebensgefahr. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen.

Alles: www.rp-online.de/nrw/staedte/rheinberg/rheinberg-28-jaehriger-sticht-31-jaehrigen-in-asylunterkunft-nieder-aid-1.6553783

Ludger Wößmann: „Wir müssen aufhören, uns das Bildungsniveau der Flüchtlinge schönzureden“

Doch keine Ärzte und Ingenieure …?

Aus Syrien kommen überwiegend Akademiker nach Deutschland? Stimmt nicht, sagt Bildungsforscher Ludger Wößmann. Er hat das Bildungsniveau von Flüchtlingen analysiert und klare Forderungen an die Politik.

Alles: www.manager-magazin.de/politik/deutschland/ludger-woessmann-wir-koennen-viele-fluechtlinge-integrieren-a-1127913.html

Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ

Eine Gefährdung für die Anwohner bestehe ausdrücklich nicht, sagte ein Sprecher der Polizei. Das beruhigt …

München – Mit einem Großaufgebot ist die Münchner Polizei am frühen Montagnachmittag in einer Flüchtlingsunterkunft in der Nähe des Olympiaeinkaufszentrums (OEZ) im Einsatz.

Alles: www.merkur.de/lokales/muenchen/nord/grosseinsatz-in-fluechtlingsunterkunft-am-oez-7316757.html

Bundesregierung soll sich intern auf neuen Flüchtlingsansturm einstellen

FOCUS: Ist das Bamf vorbereitet, wenn wieder so viele Flüchtlinge wie 2015/16 kommen wollen?

Cordt: Wir müssen das schaffen. Das ist alterna-tivlos.

Die neue Präsidentin des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf), Jutta Cordt, muss die Behörde schnell fit machen. Es droht ein Ansturm von Flüchtlingen aus Afrika.

Alles: www.focus.de/politik/deutschland/politik-und-gesellschaft-wie-viele-fluechtlinge-erwarten-sie-in-diesem-jahr-frau-cordt_id_6487967.html

Einreise-Kontrollen: Amerikas Angst vor den Terroristen aus Europa

Deutschland heisst willkommen … 🙁

Und kein Europäer leugnet noch, dass die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) das Chaos der Migrationskrise genutzt hat, um ihre Attentäter unbemerkt in die Hauptstädte Europas zu schleusen. Selbstverständlich hat die Europäische Union (EU) die Migration nicht im Griff – weder die Sicherung der Außengrenze noch den Aufbau von umfassenden Resettlement-Programmen, mit denen Flüchtlinge ordentlich überprüft werden und direkt aus ihren Heimatregionen sicher nach Europa kommen können.

Alles: www.welt.de/politik/deutschland/article161384579/Amerikas-Angst-vor-den-Terroristen-aus-Europa.html