44 Tötungsdelikte durch „Schutzsuchende“ in den ersten drei Quartalen 2016

… und da fehlt noch das letzte Quartal!

In den ers­ten drei Quar­ta­len des ­Jahres 2016 re­gis­trier­te das Bundeskriminalamt 44 ­­Tö­tungs­de­lik­te, bei denen min­des­tens ein Tat­ver­däch­ti­ger Zu­wan­de­rer war. Das entspricht einer klaren Steigerung gegenüber dem Jahr 2015.

Alles: www.focus.de/politik/deutschland/anstieg-gegenueber-2015-bka-erklaert-fluechtlinge-begingen-44-toetungsdelikte-von-januar-bis-september-2016_id_6598809.html