22-jähriger Türke zerlegte fünf Autos – Maserati-Raser protzt schon wieder

Nach BILD-In­for­ma­tio­nen han­delt es sich bei dem Raser um einen Tür­ken (22), Sohn eines wohl­ha­ben­den Bor­dell­be­sit­zers aus Hei­del­berg.

Am ver­gan­ge­nen Wo­chen­en­de don­nert der po­li­zei­be­kann­te „Poser“ mit sei­nem Flit­zer durch die 30er-Zo­ne, ver­liert die Kon­trol­le über das 400-PS-Ge­schoss, kracht an der Kreu­zung F4/E3 in einen VW Caddy, prallt in vier ge­park­te Autos. Bi­lanz: Fünf Fahr­zeu­ge zer­legt, VW-Bei­fah­rer und PS-Prot­zer leicht ver­letzt. 120 000 Euro Scha­den.

Alles: www.bild.de/regional/frankfurt/mannheim/maserati-raser-protzt-schon-wieder-50050770.bild.html

Wie viel Geld Heimbetreiber für Flüchtlinge vom Steuerzahler kassierten

Oma Erna geht Flaschen sammeln, für Muhammad & Co. lässt man es derweile richtig krachen … 🙁

Die Preise erinnern an Luxus-Urlaub im Sterneresort, doch sie galten für die spartanische Unterbringung von Flüchtlingen in 12-Personen-Parzellen: Im August 2015 wurde zwischen der Stadt Essen und Deutschlands größtem Asylheim-Betreiber European Homecare ein Vertrag geschlossen, der zeigt, wie aus dem Geschäft mit Asylbewerbern Profit geschlagen wird.

Alles: www.focus.de/finanzen/videos/essen-so-viel-geld-kassierten-heimbetreiber-pro-fluechtling-vom-steuerzahler_id_6575910.html