Reichenbach an der Fils: Ein Familienstreit endet tödlich

Das Paar hatte fünf Kinder … nicht ganz typisch für Biogermanen?

Eine Bluttat hat am frühen Sonntagmorgen die Gemeinde Reichenbach an der Fils erschüttert. Ein 34-jähriger Mann soll seine 32-jährige Ehefrau getötet haben.

Alles: www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.reichenbach-fils-familienstreit-in-reichenbach-endet-toedlich.c1c25a4f-dab3-4d11-af6b-111d5d6396af.html

Haftbefehl gegen den Verdächtigen von Heidelberg erlassen

Mal schauen, wie das weitergeht …

Gegen den 35 Jahre alten mutmaßlichen Todesfahrer von Heidelberg ist Haftbefehl erlassen worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag mitteilten, werden dem Deutschen unter anderem Mord, versuchter Mord, gefährliche Körperverletzung und versuchter Totschlag vorgeworfen.

Alles: www.focus.de/panorama/welt/raste-in-menschengruppe-haftbefehl-gegen-den-verdaechtigen-von-heidelberg-erlassen_id_6708270.html

Entsetzen nach Auto-Attacke: 73-Jähriger stirbt an schweren Verletzungen

Deutschland wird Deutschland bleiben – mit allem, was uns lieb und teuer ist … 🙁

Todesfahrt mit offenen Fragen im faschingsfröhlichen Heidelberg: Ein Mann fährt mit seinem Auto in eine Menschengruppe und tötet einen 73-Jährigen. Die Polizei schießt den mit einem Messer bewaffneten Fahrer nieder.

Alles: www.focus.de/panorama/welt/todesfahrt-in-heidelberg-entsetzen-nach-auto-attacke-73-jaehriger-stirbt-an-schweren-verletzungen_id_6707125.html

Auto fährt in Menschengruppe – Ein Toter

Augenzeugenberichte, wonach es sich um einen südländischen Mann handeln soll, dementierte die Polizei … 😉

Danach flüchtete er mit einem Messer in der Hand. In der Bergheimer Straße wurde er niedergeschossen. Der Bismarckplatz wurde weiträumig abgesperrt.

Alles: www.rnz.de/nachrichten/heidelberg_artikel,-Auto-faehrt-auf-dem-Heidelberger-Bismarckplatz-in-Menschengruppe-Drei-Verletzte-_arid,257696.html

So oft gab es in und um Kassel Tötungsdelikte, Sexualstraftaten und Einbrüche

Die „Schutzsuchenden“ sind nun mal nicht krimineller als … andere „Schutz-suchende“ 🙁

Kassel. Diebstahls- und Einbruchsdelikte sind mit rund 40 Prozent die häufigsten Straftaten in der Region. Eine Übersicht aller Straftaten und ihrer Häufigkeiten.

Alles: www.hna.de/kassel/so-oft-gab-es-in-und-um-kassel-toetungsdelikte-sexualstraftaten-und-einbrueche-7430390.html

Frau in Duisburg erstochen: Tatverdächtiger festgenommen

Nachtigall, ick hör Dir trapsen …

Auf einem Parkplatz in Duisburg soll ein 37 Jahre alter Mann eine 61-jÃärige Frau erstochen haben. Der Mann habe die Frau am Freitagnachmittag mit einem Messer angegriffen, berichtete die Polizei. Zeugen alarmierten Polizei und Rettungsdienst. Ein Notarzt konnte aber nur noch den Tod der 61-Jährigen feststellen. Der mutmaßliche Täter wurde kurze Zeit später in der Nähe des Parkplatzes festgenommen. Da er sich selbst Verletzungen beigebracht hatte, kam er ins Krankenhaus. Er soll am Samstag einem Haftrichter vorgeführt werden. …

Alles: www.ksta.de/nrw/frau-in-duisburg-erstochen–tatverdaechtiger-festgenommen-25805816

Karneval war einmal Zeit verrückter Freiheiten – jetzt wird er bedroht und entleert

Deutschland wird Deutschland bleiben!
ALLAHf. ALLAHf. ALLAHf.

Fasching, Fasnet, Karneval: Die fünfte Jahreszeit hat viele Namen und eine Bedeutung. Sie soll das Unterste zuoberst kehren. Nicht gelten soll für eine kurze Spanne, was sonst immer gilt. Karneval ist eine verrückte Zeit, weil sie die Welt verkehrt, die Herren zu Knechten und aus den Knechten neue Herren macht, Helau, Alaaf. So war es immer, so ist es nicht mehr.

Alles: www.focus.de/politik/deutschland/kisslers-konter/kisslers-konter-auch-wenn-karnevalisten-feiern-wir-duerfen-die-taegliche-bedrohung-nicht-vergessen_id_6701567.html

Sollten vor Radikalisierung schützen – waren Salafismus-Berater selbst Extremisten?

Deswegen heissen die doch Salafismus-Berater! Nomen est omen … 😉

Wer junge Menschen vor radikalem Islamismus schützen soll, muss die Szene gute kennen. Doch müssen die Berater selbst natürlich neutral sein. Bei zwei Mitarbeitern in Hessen gibt es nun Zweifel.

Alles: www.focus.de/politik/deutschland/wegen-extremismusverdacht-mitarbeiter-von-salafismus-beratungsstelle-suspendiert_id_6705407.html

Bundespolizisten wollen Schwarzfahrer überprüfen – dann brüllt der Allahu Akbar

Goldstückchen on tour …

Eigentlich sollte es eine normale Feststellung von Personalien durch die Bundespolizei werden. Doch ein 18-jähriger Schwarzfahrer wehrte sich dagegen und fing an, lautstark ´Allahu Akbar´ zu skandieren. Unter den Reisenden kam es zu Panik.

Alles: www.focus.de/panorama/welt/randale-am-bahnsteig-laute-allahu-akbar-rufe-fuehren-zu-panik-am-hauptbahnhof-dortmund_id_6705125.html

Berlin: Unzureichend registriert – 18.000 Flüchtlinge unbekannt verzogen

RotGrünRot wird es nicht jucken …

Die Staatsanwaltschaft sucht 18.000 Männer und Frauen. Viele von ihnen sind „Kriegsflüchtlinge“. Sie sollen Ende 2015 illegal eingereist sein. Ein groߟer Teil wird in Berlin vermutet.

Alles: www.berliner-kurier.de/berlin/kiez—stadt/unzureichend-registriert–18-000-fluechtlinge-unbekannt-verzogen–25787888