Helfer klagt: Ich bürgte für Flüchtlinge – doch „der Staat hat mich hintergangen“

So lustig kann doof sein … 🙂 🙂 🙂

Sie taten Gutes, doch am Ende kommt sie das sprichwörtlich teuer zu stehen: Menschen, die Flüchtlingen mit einer Bürgschaft finanziell unter die Arme griffen, damit diese auf legalem Weg zu Verwandten nach Deutschland kommen konnten. Doch anstatt nur für den staatlich zugesicherten Zeitraum zu bürgen, sollen die Helfer nun mehrere tausend Euro bezahlen.

Alles: www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlingskrise-helfer-klagt-ich-buergte-fuer-fluechtlinge-doch-der-staat-hat-mich-hintergangen_id_7529579.html