NRW steckt Flüchtlingskinder in separate Schulen

Eine gute Idee – Schwarz-Gelb wirkt in NRW … 🙂

In Nordrhein-Westfalen sollen Kinder aus Zuwandererfamilien künftig nicht nur in eigenen „Flüchtlingsklassen“ sondern sogar ganzen „Flüchtlingsschulen“ unterrichtet werden. Entsprechende Projekte laufen. Lehrer in NRW halten die völlige Trennung von den deutschen Schülern für fatal und fürchtet eine „Kasernierung“ und „Ghettoisierung“ der Migranten.

Alles: www.focus.de/politik/deutschland/kein-kontakt-zu-deutschen-schuelern-nrw-steckt-fluechtlingskinder-in-separate-schulen-kritiker-sehen-gettoisierung_id_7536680.html