Amokfahrer nennt schlechte Behandlung von Muslimen als Motiv

Da muss man doch Verständnis haben …

Nach der Autoattacke in der australischen Großstadt Melbourne hat sich der Fahrer erstmals zu seinen Motiven geäußert. Der 32-jährige Verdächtige habe angegeben, die Tat wegen der ´schlechten Behandlung von Muslimen´ verübt zu haben, sagte Regierungschef Malcolm Turnbull am Freitag.

Alles: www.focus.de/panorama/welt/19-verletzte-nach-autoattacke-amokfahrer-in-melbourne-nennt-schlechte-behandlung-von-muslimen-als-motiv_id_8068951.html