Berlins Unterwelt: Warum Tschetschenen-Clans Deutschland als schwachen Staat sehen

Was da fĂŒr Kanacken im Land sind – das wird noch lustig im Morgenschland 🙁

Laut Bundeskriminalamt hat in der Hauptstadt ein neuer Akteur das Parkett des organisierten Verbrechens betreten. Als Angehörige illegaler Gruppierungen stehen bis zu 250 Tschetschenen im Fokus der Sicherheitsbehörden, die aufgrund ihrer Gewaltbereitschaft bereits eintrÀgliche GeschÀftsfelder wie den Berliner Rauschgifthandel unter ihre Kontrolle gebracht haben und als besonders skrupellos gelten.

Alles: www.focus.de/politik/experten/osthold/berlin-warum-tschetschenen-clans-deutschland-als-schwachen-staat-sehen_id_8616251.html