Abschiebung von Yussif O. scheiterte schon einmal – weil er sich weigerte

„Gehst Du jetzt?“ „No!“
„Na gut, dann bleibst Du eben hier.“ 🙁

Für den Togolesen Yussif O. ist die gescheiterte Abschiebung in Ellwangen nicht die erste gewesen. Schon Ende Februar hatte die Bundespolizei versucht, den 23-Jährigen nach Italien zurückzubringen. Doch auch der erste Versuch scheiterte – weil sich Yussif O. der Abschiebung verweigerte. Allerdings erzählt er eine andere Version von der Geschichte als die Behörden.

Alles: www.focus.de/politik/deutschland/togolese-erzaehlt-andere-version-als-behoerde-abschiebung-von-yussif-o-nach-italien-scheiterte-schon-einmal-weil-er-sich-weigerte_id_8896565.html

Familiennachzug soll in Ausnahmefällen auch für Gefährder erlaubt sein

Mit aller Härte des Rechtsstaates … 🙁 ???

Die Bundesregierung will sogenannten Gefährdern entgegen ursprünglicher Pläne nun doch in Ausnahmefällen den Familiennachzug gestatten und hat damit eine Kontroverse innerhalb der Koalition ausgelöst. Grundlage ist ein Passus aus der Kabinettsvorlage, die dem RedaktionsNetzwerk Deutschland vorliegt.

Alles: www.focus.de/politik/deutschland/kabinettsvorlage-sorgt-fuer-streit-familiennachzug-bei-fluechtlingen-in-ausnahmefaellen-auch-fuer-gefaehrder-erlaubt_id_8897963.html