400 Euro für „Fünf-Minuten-Attest“: Ärzte und Anwälte zockten Flüchtlinge ab

Asylindustrie? Looft prächtig … 🙁

Die Wiesbadener Rechtsanwältin für Ausländerrecht Michaela Apel kritisiert im Interview mit dem SWR Anwaltskollegen und Ärzte. Ihr Vorwurf: Medizinische Atteste würden teilweise im Schnellverfahren, nach Kurzdiagnose ohne Dolmetscher verfasst.

Alles: www.focus.de/politik/deutschland/asylverfahren-wurden-manipuliert-400-euro-fuer-fuenf-minuten-attest-aerzte-und-anwaelte-zockten-fluechtlinge-ab_id_8990069.html