Bonn: Frau auf offener Straße verprügelt und entführt

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: zirka 1,80 bis 1,85 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt; dunkle Hautfarbe, extrem kurz geschnittene dunkle Haare, sportliche Figur.

Wurde im Ortsteil Brüser Berg eine Frau auf offener Straߟe verprügelt und entführt? Die Kripo ermittelt wegen des Verdachts der Körperverletzung und einer möglichen Freiheitsberaubung.

Alles: www.express.de/bonn/bonn-brueser-berg–frau-auf-offener-strasse-verpruegelt-und-entfuehrt–24939864

Überfall in Dresden | Sushi-Meisterin (22) fast erwürgt

Bis Dienstag war der Vorfall der Polizei nicht mal eine Meldung wert!

Eine junge Frau (22) wurde von zwei Männern überfallen, ausgeraubt und fast erwürgt!

Sie trugen dunkle Kleidung, sagten kein Wort. Es waren keine Deutschen oder Asiaten, eher Südländer mit dunkler Haut und schwarzen Haaren.

Alles: www.bild.de/regional/dresden/dresden/sushi-meisterin-bei-ueberfall-fast-erwuergt-48346528.bild.html

Berlin: Im Görlitzer Park sollen die Dealer nun offiziell integriert werden

Das Kreuzberger Bezirksamt will, dass im Görlitzer Park künftig die Drogen leiser, „weniger bedrängend und aggressiv“ verkauft werden.

„Keine Gruppe im Park sollte ausschließlich als Problemverursacher gesehen werden“, steht in dem Masterplan, den Grüne, Piraten und Linke in der Bezirksverordnetenversammlung abgenickt haben.

Die Dealer „sollen angehalten werden, sich weniger bedrängend und aggressiv zu zeigen“. Damit die Bitte-bitte-Taktik klappt, sind u.a. Flyer geplant.

Alles: www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/im-goerlitzer-park-sollen-die-dealer-nun-offiziell-integriert-werden

Berlin: Raubüberfall mit Messer

Ein 49-Jähriger wird im Kleinen Tiergarten überfallen. Als er den Täter festhalten will, greift dieser zu Reizgas und Messer und verletzt den Mann.

Leider können zu Hautkolorit und Sprachsicherheit keine näheren Angaben gemacht werden. Leider … 😉

Alles: www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/kriminalitaet-im-kleinen-tiergarten-raubueberfall-mit-messer/14702730.html

Polizei fahndet nach mutmaßlichem Straftäter

Polizei fahndet nach mutmaßlichem Straftäter

Aschaffenburg – Die Polizei fahndet in der Nähe von Hösbach (Landkreis Aschaffenburg) nach einem Kleinkriminellen.

Der junge Mann war mit einem Begleiter am Montagmorgen in eine Verkehrskontrolle geraten. Die beiden Männer überreichten den Beamten mehrere gefälschte Ausweispapiere und traten anschließend zu Fuß die Flucht an. Einen der Männer konnte die Polizei inzwischen festnehmen.

Dem 25-Jährigen wird vorgeworfen, zwischen 2006 und 2014 mehrere Diebstähle, Sachbeschädigungen und Unterschlagungen begangen zu haben.

Alles: www.merkur.de/bayern/polizei-fahndet-nach-mutmasslichem-straftaeter-6851758.html

Brandbrief wegen Erstaufnahmeeinrichtung: Das sagt die Polizei

Garmisch-Partenkirchen – Es brodelt in Garmisch-Partenkirchen. Stein des Anstoßes ist eine Erstaufnahmeeinrichtung. Nun wendet sich die Bürgermeisterin an die Öffentlichkeit.

Alles: www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-buergermeisterin-schickt-brandbrief-wegen-streit-um-erstaufnahmeeinrichtung-6854986.html

Polizei erschießt Mann in Nähe des Bahnhofs Moers

Polizisten haben am Montagabend in Moers einen Mann erschossen. Er soll die Beamten zuvor mit einem Messer attackiert haben. Tatort abgeriegelt.

Auf der Homberger Straße verfolgten etwa 40 Passanten das Geschehen. Eine Polizeisprecherin vor Ort wies darauf hin, dass Informationen zum Tathergang nur über die Duisburger Polizei zu erfahren seien :-).

Elf Beamte bei Gefängnisbrand in Wien verletzt

Großeinsatz für Rettung, Feuerwehr und Justizwache: Gegen 21 Uhr zündelte ein Insasse in einer Vierpersonenzelle der Justizanstalt Josefstadt. Fazit: Elf verletzte Justizwachebeamte, drei verletzte Häftlinge. 50 Insassen wurden in andere Trakte verlegt, Mitarbeiter aus umliegenden Anstalten zur Verstärkung angefordert.

Alles: www.heute.at/news/oesterreich/wien/chronik/Elf-Beamte-bei-Gefaengnisbrand-in-Wien-verletzt;art85950,1357079

Luckenwalde: Mann attackiert Asylbewerber mit Messer und verletzt ihn lebensgefährlich

In Luckenwalde ist ein Asylbewerber mit einem Messer niedergestochen worden.

Beim Motiv gehen die Ermittler demnach von persönlichen Streitigkeiten zwischen den Männern aus. Nach dpa-Informationen wird derzeit nicht angenommen, dass es sich um einen fremdenfeindlichen Hintergrund handeln könnte … 🙂

Alles: www.berliner-zeitung.de/berlin/brandenburg/luckenwalde-mann-attackiert-asylbewerber-mit-messer-und-verletzt-ihn-lebensgefaehrlich-24923828