München: Polizei stoppt Durchgeknallten …

Ein „Allahu akbar“ brüllender Rumäne? Gott ist wirklich gross …

Ein offenbar geistig verwirrter Mann hat am Sonntag für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. Der 40-Jährige schlug auf Autos ein und beleidigte Passanten. Als die Polizei eintraf, rief er Allahu akbar. Das USK setzte Pfefferspray ein.

Alles: www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.grosseinsatz-in-der-schwanthaler-strasse-verwirrter-schreit-allahu-akbar-polizei-setzt-pfefferspray-ein.0f3c08c1-af0b-4821-88f8-56995057b68f.html

Hälfte der Bayern hat ablehnende Haltung gegenüber Muslimen

Nur 11 Prozent hatten demnach keinerlei Vorbehalte gegenüber Menschen dieses Glaubens.

München – Die LMU hat eine Studie zur „gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit“ in Bayern vorgestellt. Fazit: Viele in Bayern sind skeptisch oder gar ablehnend gegenüber Muslimen.

Alles: www.merkur.de/politik/haelfte-bayern-hat-ablehnende-haltung-gegenueber-muslimen-6874856.html

Experte: Die türkische Pegida wird massiv vom türkischen Staat unterstützt

„Wir sitzen hier auf einem Pulverfass“, sagt Türkei-Experte Burak Copur. Er warnt vor einer „türkischen Pegida“, die sich – so seine Beobachtung – bereits seit Längerem bilde.

Alles: www.focus.de/politik/deutschland/tuerkische-pegida-experte-warum-wir-gefahr-laufen-viele-deutschtuerken-zu-verlieren_id_6086959.html

Österreich: Mutige 84-Jährige schlägt Asylwerber in die Flucht

Doch das Duo gab nicht so schnell auf, der Tunesier wehrte sich gegen die Verhaftung aus Leibeskräften, schrie dabei auch noch „Allahu Akbar“.

Eine mutige 84-Jährige aus Oberösterreich hat zwei Asylwerber in die Flucht geschlagen, die sie mitten in der Nacht ausrauben wollten. Das Duo war…

Alles: www.krone.at/oesterreich/mutige-84-jaehrige-schlaegt-asylwerber-in-die-flucht-einbruch-in-haus-story-533571

Kassel: Kindergarten sagt Weihnachtsfeier ab

Kassel schafft sich ab … 🙁

Auch christliche Weihnachtslieder werden in der Tagesstätte nicht gesungen.


Aufregung um die Sara-Nussbaum-Kindertagesstätte in Kassel (Deutschland): die Kinder müssen auf eine Weihnachtsfeier verzichten. Auch christliche Weihnachtslieder werden hier nicht gesungen. Eltern, die sich darüber beschwert haben, wurde erklärt, dass man wegen den unterschiedlichen Kulturen der Kinder Weihnachten nicht feiern werde.

Die Stadt Kassel sprach zunächst von einer unabgesprochenen Entscheidung der Leitung des Kindergartens gewesen, die nicht im Einklang mit der städtischen Linie gestanden habe. Später wurde diese Stellungnahme revidiert. Die Eltern bedauern die Entscheidung sehr. Sie argumentieren, dass es zur Integration gehöre, die neue Kultur kennenzulernen.

In der Sara-Nussbaum-Kita wird auch kein Schweinefleisch mehr serviert. Außerdem müssen die Betreuerinnen aufpassen, dass die Kinder ihre Pausenbrote nicht untereinander tauschen.

ISIS: Die reine Lehre – Jeder kann zum erfolgreichen Gotteskrieger werden…

Jeder kann zum „erfolgreichen“ Gotteskrieger werden. Weder eine militärische Ausbildung noch der Besitz einer Schusswaffe sind dafür nötig …


In dem Artikel wird zwar darauf hingewiesen, dass viele Menschen bei „dem Gedanken, einer anderen Person einen scharfen Gegenstand ins Fleisch zu stechen“, zimperlich seien dies sei aber keine Entschuldigung, um den Dschihad zu verlassen. 🙂 🙂 🙂

München: Ist sehr bunt. Und hat noch genug Bahnhöfe …

Mit einer Äußerung hat ein Jugendlicher in München für Wirbel gesorgt. Der 17-Jährige drohte am Donnerstag in einer Unterkunft für Jugendliche eine ´Dschihad-Aktion´ am Hauptbahnhof an.


Alarmierte Polizeibeamte trafen den 17-jährigen Flüchtling aus dem Irak in einem Schnellrestaurant an, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Die Drohung habe sich schnell als „Flachs“ herausgestellt.

Ein Flachs … aha ! 🙁 🙁 🙁

Deutschland: Ist bunt! Und benötigt dringend neue Moscheen …

Moscheen sind für die Anwerbung in der radikalislamistischen Szene weiterhin wichtige Anlaufstellen. So war fast die Hälfte der Salafisten, die nach Syrien oder in Irak ausreisten, zuvor in Moscheen aktiv.

Lesen Sie hier: www.focus.de/politik/deutschland/verfassungsschutz-untersuchung-moscheen-spielen-weiter-zentrale-rolle-fuer-radikalisierung-von-islamisten_id_6036855.html

Bad Säckingen: Wer A sagt muss auch hetero sagen …

Ein Film über Homosexuelle wurde auf Druck eines islamischen Verbandes aus dem Programm genommen.


Der Grünen-Sprecher für Religion und Migration Volker Beck zeigt sich mit dem Ausschluss nicht zufrieden. „Der jetzige Entscheidungsstand diskreditiert das Anliegen der interkulturellen Woche. Es ist eine Entscheidung gegen die Kultur und die Freiheit der Kunst“, so der Bundesfraktionsabgeordnete.

Zwar müsse man auf religiöse Überzeugungen Rücksicht nehmen, aber die religiösen Gemeinschaften müssen auch die Rechte der Homosexuellen respektieren, meint Beck.  🙂 🙂 🙂

Lesen Sie hier: www.oe24.at/welt/Beschwerde-von-Islam-Verband-Kulturwoche-streicht-Schwulen-Film/253626348

Augsburg: my big fat islamic wedding 3

Eine ohnmächtige Braut, ein prügelnder Bräutigam und mehrere verletzte Personen – eine Hochzeitsfeier in Augsburg endete im Chaos!


Die herbeigerufenen Rettungskräfte bekamen es dann mit dem Ehemann und seinem ausgeprägten Beschützerinstinkt zu tun.

Da weiss man wenigstens (nicht), wer nachts in der Wohnung steht …

Laut Expertenschätzung gib es in Deutschland gibt immer mehr Ausländer ohne Papiere und Behördenkontakt. Zum Teil reisten diese Menschen unentdeckt ein, tauchten unter oder klinkten sich während des Asylverfahrens aus, da sie Angst vor einer Abschiebung hatten.


Migrationsforscherin Dita Vogel von der Universität Bremen geht bisher davon aus, dass zwischen 180.000 und 520.000 „irregulär aufhältige“ Ausländer in Deutschland leben, wie sie für das Jahr 2014 errechnet hat. Der „Welt am Sonntag“ sagte sie: „Bisher gibt es noch keine neueren Berechnungen, aber Trendindikatoren sprechen für einen deutlichen Anstieg.“ Sie und ihre Kollegen schlossen – stark vereinfacht – von den Tatverdächtigen mit dem Aufenthaltsstatus „illegal“ in der bereinigten Polizeilichen Kriminalstatistik auf die Grundgesamtheit der Untergetauchten.

Potsdam: Einkauf verloren – Skandal!

Das ist ein richtiger Anschlag auf den islamischen Glauben! In Potsdam wurde dieser tote Kopf eines Schweins vor einer Moschee abgelegt.


Der Kriminaldauerdienst und Kriminaltechniker waren bis Mitternacht vor Ort und sicherten Spuren. Der für politische Straftaten zuständige Staatsschutz der Polizei hat die Ermittlungen übernommen – wegen des Verdachts auf Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen. Den Tätern drohen, wenn sie denn erwischt werden, bis zu drei Jahre Haft oder Geldstrafe.

Lesen Sie hier: mopo24.de/nachrichten/potsdam-moschee-schweinekopf-tuer-islam-auseinandersetzungen-169204

Potsdam: … oder doch Teheran??

Auch an diesem Freitag haben wieder mehrere hundert Muslime an der Al Farouk Moschee gebetet. Weil die Moschee zu klein ist, weichen viele auf die Strasse aus…


Zur Finanzierung der Raummiete für die Orangerie würden noch Gespräche geführt, sagt Sozialdezernent Schubert. Der Moschee-Trägerverein, der sich vornehmlich aus Spenden finanziert, kann für Räumlichkeiten insgesamt bis zu 2000 Euro pro Monat zahlen, will aber seine eigentliche Moschee Am Kanal nicht aufgeben. So hofft Schubert auch auf Hilfe vom Land.