Freiburg: Sexueller Übergriff von 17 Negern auf zwei Frauen

Alle wieder auf freiem Fuss …

In Freiburg im Breisgau hat es laut Bundespolizei einen sexuellen Übergriff von 17 Männern auf zwei Frauen gegeben. Drei Hauptverdächtige wurden zunächst festgenommen – sind jetzt aber wieder auf freiem Fuß.

Die Männer im Alter von 17, 19 und 20 Jahren stammen aus Gambia, seien „polizeilich bekannt“ und von den Opfern „eindeutig als tatbeteiligte Personen identifiziert“ worden. Es handele sich um Asylbewerber, die zwischen November 2015 und Februar 2016 nach Deutschland eingereist seien. Zwei wurden abgelehnt, beim dritten Mann läuft das Asylverfahren noch.

Alles: www.focus.de/politik/deutschland/drei-haupttatverdaechtige-wieder-frei-sexueller-uebergriff-von-17-maennern-auf-zwei-frauen-in-freiburg_id_6128471.html

Chemnitz: Neger bedroht mit Waffe Wachmann

Ein Jugendlicher soll am Dienstagabend einen Wachmann nahe der Zentralhaltestelle in Chemnitz mit einer Art Pistole bedroht haben. Er habe aus etwa 15 Metern Entfernung auf den 57-Jährigen gezielt und sei anschließend mit drei Begleitern davongerannt.

Alles: www.focus.de/regional/chemnitz/im-zentrum-von-chemnitz-jugendlicher-bedroht-wachmann-mit-waffe-und-fluechtet_id_6117329.html

Freiburg: Zwei Frauen auf Stühlinger Kirchplatz durch Neger sexuell belästigt

Erneuter Zwischenfall auf dem Stühlinger Kirchplatz: Eine Gruppe von Männern aus Gambia soll dort laut Polizei am Montagabend zwei Frauen sexuell belästigt haben. Die drei Haupttatverdächtigen wurden festgenommen.

Alles: www.badische-zeitung.de/freiburg/zwei-frauen-wurden-auf-stuehlinger-kirchplatz-durch-maennergruppe-sexuell-belaestigt–129040426.html

Zahnarzt lehnt Bewerberin ab – wegen ihres Kopftuchs

Eier in der Hose sind z.Z. out …

Diese E-Mail hat es in sich: Ein Stuttgarter Zahnarzt schmettert die Bewerbung einer Muslima als zahnmedizinische Fachangestellte ab: Man stelle „keine Kopftuchträgerinnen ein“ und wisse auch nicht „wie Sie sich diese Toleranz vorstellen“.

Alles: www.focus.de/politik/deutschland/stellen-keine-kopftuchtraegerinnen-ein-zahnarzt-lehnt-bewerberin-ab-wegen-ihres-kopftuchs_id_6121396.html

Das Kottbusser Tor ist der Kriminalitäts-Hotspot Nummer Eins

… und vor allem: bunt! Sehr „bunt“ …

Trotz zahlreicher Polizeieinsätze im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg ist die Kriminalität an den bekannten Orten weiterhin hoch. Nach dem Kottbusser Tor folgen RAW-Gelände und Görlitzer Park.

Alles: www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/das-kottbusser-tor-ist-der-kriminalitaets-hotspot-nummer-eins

Essen: Angeklagter schlägt nach Urteilsverkündung auf Richter ein

Der Justiz die Augen öffnen …

Essen – Ein 24 Jahre alter Angeklagter ist in Essen nach der Urteilsverkündung auf den Richter losgegangen. Der Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft musste sich am Mittwoch vor dem Landgericht verantworten, weil er in dem Gebäude zweimal Feuer gelegt haben soll.

Alles: www.soester-anzeiger.de/nordrhein-westfalen/angeklagter-schlaegt-essen-nach-urteilsverkuendung-richter-6910596.html

Schüler lehnt Moschee-Besucht ab – jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein

Da fällt einem allmählich wirklich nichts mehr ein …

Die Weigerung eines Schülers aus Rendsburg in Schleswig-Holstein, eine Moschee zu betreten, beschäftigt zurzeit die Staatsanwaltschaft Itzehoe. Der 13-Jährige war am 14. Juni dem Schulausflug seiner Erdkunde-Klasse aus weltanschaulichen Gründen fern geblieben.

Alles: www.focus.de/politik/deutschland/rendsburg-in-schleswig-holstein-schueler-lehnt-moschee-besuch-ab-jetzt-schaltet-sich-staatsanwaltschaft-ein_id_6118924.html

Weil am Rhein: Fußballspiel mit Asylbewerbern endet in Massenschlägerei

Game over!

Aus einem Freundschaftsspiel wird bitterer Ernst: In Weil am Rhein gerät eine Partie zwischen einer einheimischen Fuߟballmannschaft und eines Teams aus Asylbewerbern aus den Fugen.

Alles: www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.mehrere-verletzte-in-weil-am-rhein-fussballspiel-mit-asylbewerbern-endet-in-massenschlaegerei.d688b098-af51-413a-bd48-356f40fa2fa1.html

Erding: Kein härteres Urteil gegen Sextäter

Mit aller Härte des Rechtsstaates …

Erding – Der Fall sorgte für Aufsehen: Ein pakistanischer Asylbewerber bedrängte nach dem Herbstfest 2015 zwei Frauen sexuell. Die Attacke kostete den Täter schier seine Zunge. Er wurde zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Die Berufung gegen das laut Anklage zu milde Urteil ist gescheitert.

Alles: www.merkur.de/lokales/erding/erding-ort28651/zungenbiss-kronthaler-weiher-kein-haerteres-urteil-gegen-sextaeter-6906014.html

Mega-Taschengeld, Protzkarren und Knast: So leben die Kinder der kriminellen Clans

self-made-Millionäre …

Über das Innenleben krimineller Familienclans dringt nicht viel nach außen. Der Berliner „Tagesspiegel“ berichtet nun Details zu einer solchen Familie, die tief blicken lassen.

Alles: www.focus.de/politik/videos/berlin-neukoellnn-so-leben-die-kinder-der-kriminellen-clans_id_6113591.html

Mehr Anfragen bei BAMF: Sorge um Radikalisierung von Flüchtlingen nimmt zu

Die Beratungsstelle Radikalisierung im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) verzeichnet seit diesem Sommer mehr Anfragen von verunsicherten Flüchtlingshelfern und -betreuern. Grund ist die Sorge um ein Abdriften minderjähriger Flüchtlinge in den Islamismus.

Alles: www.focus.de/politik/deutschland/nach-wuerzburg-und-ansbach-mehr-anfragen-bei-bamf-sorge-um-radikalisierung-von-fluechtlingen-nimmt-zu_id_6112111.html

Harsewinkelerin (19) im Bus belästigt

Harsewinkel (gl) – Massive sexuelle Beleidigungen  im Linienbus 71 beschäftigen  die Polizei. Die Beamten äußerten sich am Montag zu dem Vorfall: Am Freitag stieg eine 19-jährige Frau aus Harsewinkel gegen 14.30 Uhr am Busbahnhof in Gütersloh in den Linienbus 71 ein, um nach Harsewinkel zu fahren.

Alles: www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/harsewinkel/Harsewinkelerin-19-im-Bus-belaestigt-1491d961-4fb6-49b2-b5f8-dd42fe7c7b8e-ds