Islamisierung

Trotz Verbot: Schülerin in Osnabrück trägt seit Jahren Vollverschleierung

Eine Achtklässlerin aus Niedersachsen kommt bereits seit Jahren vollverschleiert zur Schule. Das berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ vom Freitag unter Berufung auf das Kultusministerium. Obwohl Vollverschleierung in öffentlichen Schulen in Niedersachsen nicht zulässig ist, darf das Mädchen weiter am Unterricht teilnehmen.

Lesen Sie hier: www.focus.de/politik/deutschland/trotz-verbot-in-schulen-schuelerin-in-osnabrueck-traegt-seit-jahren-vollverschleierung_id_6010536.html

Kosten der Flüchtlingskrise

Experte warnt: Irgendwann holen uns die Kosten der Flüchtlingspolitik ein

Wirtschaftlich gehe es uns so gut wie nie zuvor, behauptet Finanzminister Wolfgang Schäuble. Dennoch haben viele Menschen Angst vor einem sozialen Abstieg. Ist die Stimmung schlechter als die Lage? Geht es uns allen wirklich so gut? Sind Abstiegsängste begründet? Und: Was hat das alles mit den Flüchtlingen zu tun?

Lesen Sie hier: www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/tv-kolumne-maybrit-illner-irgendwann-holen-uns-die-kosten-fuer-die-fluechtlingspolitik-ein_id_6010304.htmlKinder

Polizeiarbeit

Wollen nicht töten: Gewerkschaft verteidigt Polizisten, die Flüchtling erschossen

Nach den tödlichen Polizeischüssen in einer Flüchtlingsunterkunft in Berlin hat die Deutsche Polizeigewerkschaft vor einer Vorverurteilung der Beamten gewarnt. In einigen Medien werde bereits an der Rechtmäßigkeit des Schusswaffen-Einsatzes gezweifelt, kritisierte der Berliner Landesvorsitzende der Gewerkschaft, Bodo Pfalzgraf, am Mittwoch.

Lesen Sie hier: www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlingsunterkunft-in-berlin-gewerkschaft-stellt-sich-hinter-polizisten-die-fluechtling-erschossen_id_5998852.html

Gesetzliche Krankenversicherung

Steuerzuschüsse gefordert: AOK droht mit Beitragsanhebung wegen Flüchtlingen – WELT

Die AOK Rheinland/Hamburg fordert wegen der steigenden Kosten für die Versorgung von Flüchtlingen mehr Geld vom Staat. Sonst drohen laut der Kasse höhere Beiträge für alle Versicherten.

Lesen Sie hier: www.welt.de/politik/deutschland/article158373302/AOK-droht-mit-Beitragsanhebung-wegen-Fluechtlingen.html

Lesbos

Flüchtlingslager „Moria“ auf Lesbos: Minderjähriger vergewaltigt – Die Täter filmten alles!

Die Schreckensnachrichten aus dem völlig überfüllten Flüchtlingslager „Moria“ auf der griechischen Insel Lesbos reißen nicht ab: Ein minderjähriger Junge ist am Wochenende von mehreren Tätern vergewaltigt worden. Die Tat wurde von seinen Peinigern sogar gefilmt.

Lesen Sie hier: www.news.de/panorama/855649192/fluechtlingslager-moria-auf-lesbos-minderjaehriger-vergewaltigt-und-gefilmt/1/

Erkrath

Massenschlägerei mit 200 Personen: So mächtig sind Clans in Erkrath

Nach einer Massenschlägerei in Erkrath (Kreis Mettmann) mit Verletzten laufen die Ermittlungen weiter. Die Hintergründe seien aber weiter unklar, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag. Derzeit tragen den Ermittlern zufolge zwei libanesische Familienclans aus unbekannten Gründen eine Fehde aus.

Lesen Sie hier: www.focus.de/panorama/welt/kriminelle-grossfamilien-massenschlaegerei-mit-200-personen-so-maechtig-sind-clans-in-erkrath_id_6005786.html

Berlin

Berlin: Bewohner eines Flüchtlingsheims greifen Sicherheitsdienst an

Im Nordwesten Berlins haben in der Nacht zum Donnerstag etwa 50 Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft randaliert und Mitarbeiter eines Sicherheitsdiensts angegriffen. Wie die Polizei am Morgen mitteilte, kamen rund 30 Beamte den Wachschutzmitarbeitern zu Hilfe.

Lesen Sie hier: www.focus.de/politik/deutschland/buero-verwuestet-auto-beschaedigt-bewohner-eines-fluechtlingsheims-greifen-sicherheitsdienst-an_id_6005892.html

Kamen

Reisender im RE1 von Quartett angegriffen und geschlagen:€“ Täter stiegen in Kamen aus

Wieder eine Gewalttat in einer Bahn. Im Regionalexpress RE1 wurde Samstagfrüh zwischen Nordbögge und Kamen ein 56jähriger Reisender von vier Männern angegriffen, einer schlug auf ihn ein, berichtete der Angegriffene.Lesen Sie mehr …

Lesen Sie hier: rundblick-unna.de/reisender-im-re1-von-quartett-angegriffen-und-geschlagen-taeter-stiegen-in-kamen-aus/